Erlebt

Eine 82-jährige Mutter eines Investmentbank-CEO wurde mit Krebs (Stadium 4) diagnostiziert. Der Krebs erreichte den Bauch, Lungen und Leber. Sie war mit ihrer ganzen Familie im Spital um sich für die Behandlung bereit zu machen. Es herrschte eine depressive Stimmung. Der CEO hatte eine handicappierte Tochter im Teenageralter. Die Tochter sagte: „Wir müssen für Grossmutter beten.“ Sie veranlasste, dass sich alle die Hände geben. Dann betete sie: „Gott du musst Grossmutter wieder reparieren.“ In dieser Nachte blieb die Tochter bis 2 Uhr morgens auf und sie erzählte Gott all die Dinge, welche Grossmutter noch erleben wollte. Am nächsten Morgen ging die ganze Familie wieder ins Spital. Sie waren alle niedergeschlagen doch die Tochter war glücklich und sprang auf und ab. „Warum freust du dich so?“, fragte der CEO seine Tochter. Sie sagt: „Ich bin bis um 2 Uhr aufgeblieben und habe mit Gott gesprochen. Er hat mir gesagt, dass Grossmutter wieder gesund werden würde.“ Bei der Grossmutter angekommen, vernimmt die Familie, dass der Krebs weg ist.

Was erlebst du in deinem Arbeitsalltag mit Gott? Deine Geschichten und Erlebnisse möchten wir gerne in diesem Teil der Webseite publizieren.
Ermutigung, Multiplikation und Begeisterung vom Wirken Gottes sollen dadurch bei den Lesern freigesetzt werden. Denn was Gott einmal tut, tut er auch wieder.
So sind wir gespannt, wie sich Zeugnisse und Veränderungen am Arbeitsplatz vervielfachen und die Herrlichkeit des Himmelreichs auf die Erde trifft.
Sende deine Erlebnisse schriftlich an info@fcgbusiness.ch.
Herzlichen Dank!