Blog

Kürzlich verbrachte ich den Nachmittag mit den Kindern meiner Schwester. Mit dem 2 ½ Jährigen rüstete ich Obst fürs Schokoladenfondue. Dabei brauchte er natürlich ein scharfes Küchenmesser, denn schliesslich ist er gross genug, um nicht nur die Bananen zu schneiden. Nebenan präsentierte mir das Kindergartenkind sein Kochbuch, das es selber geschrieben hatte. Beide beschäftigten sich mit Dingen, die "nicht ihrem Alter entsprachen". Die Frage war: Traue ich es ihnen zu und unterstütze sie dabei?

Weiterlesen

„Egal, wie fest ich mich anstrenge, mit meiner Legasthenie bringe ich es nie zu etwas.“ „Wieso soll ich mir noch Mühe geben? Die Dyskalkulie verhindert sowieso, dass ich etwas lernen kann.“ „Mit mir will sowieso niemand in der Gruppe sein, weil ich ADHS habe.“ Mit solchen Aussagen von Schülerinnen und Schülern, die schon in den ersten Schuljahren einen Stempel erhalten, werde ich beinahe täglich konfrontiert.

Weiterlesen

Gottes grenzenlose Möglichkeiten übersteigen meine Vorstellungskraft. Diese Tatsache erlebe ich in meinem Berufsalltag immer wieder. Besonders eindrücklich zeigte sich dies beispielsweise bei der Pensenplanung.

Weiterlesen