Blog

 

„Macht was! Seid aktiv! Schaut euch die Berufsfilme an, geht schnuppern, schreibt Bewerbungen. Ihr müsst selber etwas tun! Die Welt wartet nicht auf euch!“ – Ich liebe es, wenn ehemalige Schüler meine Klasse und mich besuchen kommen und von ihren Erfahrungen in der Berufswelt erzählen. Meine Kids hören jeweils gebannt zu, wenn sie „Büchli-Weisheiten“ von jemandem erfahren, der nur unwesentlich älter ist als sie.

Weiterlesen

 

Eigentlich wollte ich die Aufsätze so schnell wie möglich korrigieren, immerhin waren es zwei Klassensätze, sprich über 40 Stück. Sie waren auf Computer geschrieben worden. Doch dann wurde ich stutzig: In einigen Aufsätzen irritierte mich der plötzliche Stilwechsel, in anderen gewisse Wendungen. Ich gab auffällige Textausschnitte ins Internet ein – prompt spukte mir das Web Abschnitte eins zu eins wieder aus! Hilfe, Plagiat! Was jetzt?

Weiterlesen

 

Es war 13.00 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler waren zu Hause und für den nächsten Tag lag alles bereit. Zeit also, nach Hause zu gehen und den wohlverdienten Nachmittag zu geniessen. Die Zeit im Zug nutze ich jeweils, um abzuschalten und meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Doch bei dieser Zugfahrt hatte Gott etwas anderes vor.

Weiterlesen

 

Als Stufenleiter wurde mir geschildert, dass an unserer Schule zwei Schülerinnen einen Mitschüler auf üble Art und Weise quälten. Nachdem ich sie ins Büro zitiert hatte, legte ich Taschentücher bereit, was beide schon mal erstaunte. Sie erwarteten nun die volle Härte des Schulgesetzes, vielleicht einen tobenden Schulleiter, Strafen, Vorladungen der Eltern.

Weiterlesen

 

Wir Lehrpersonen sind Meister darin, Regeln aufzustellen und sie gutzuheissen. Fakt ist, dass wir damit häufig die Minderheit im Klassenzimmer sind. Warum nicht mal der Mehrheit die Chance geben, ihre Regeln selbst aufzustellen? Ihre Bedürfnisse zu äussern? Ihre Vorstellungen von einer idealen Lehrperson preiszugeben?

Angst, es könnte doch alles aus dem Ruder laufen...?

Weiterlesen